10 erstklassige Copywriting-Beispiele, die Sie Ihrer Swipe-Datei hinzufügen müssen
By Sam Thomas Davies Head of Content
@ Sleeknote

Jim Rohn sagte einmal: „Interessierte Menschen wollen wissen, ob es funktioniert. Faszinierte Menschen wollen wissen, wie es funktioniert.“

Copywriting ist da keine Ausnahme.

Sie können leicht ein besserer Werbetexter werden, indem Sie gute Textbeispiele sammeln; das reicht für viele angehende Wortschmiede aus, und es könnte auch für Sie sein.

Aber wenn man das Handwerk beherrschen und Kontakte widerspruchslos in Kunden verwandeln will, muss man fasziniert werden. Sie müssen Ihre Lieblingsbeispiele zerreißen und untersuchen, Zeile für Zeile, Wort für Wort. 

Heute werde ich Ihnen zeigen, wie man das macht. 

Nachfolgend finden Sie 10 meiner Lieblingsbeispiele für das Verfassen von E-Commerce-Texten. Ich habe mich auf Marken mit einem Gespür für Kreativität, Originalität und vor allem Überzeugungskraft konzentriert. 

Ich werde auch darlegen, warum sie konvertieren, die Wissenschaft hinter ihrer Überzeugungskraft und schließlich, wie Sie sie modellieren können, damit Sie sie an Ihr Unternehmen anpassen können.

FREIE RESSOURCEN

Möchten Sie weitere Copywriting-Beispiele?

Erhalten Sie Zugriff auf unsere Swipe-Datei mit Beispielen für Call-To-Action, E-Mail-Vorlagen, leistungsstarken E-Commerce-Seiten und vielem mehr.

Swipe-Datei jetzt herunterladen →

10 Copywriting-Beispiele, die Sie sehen müssen

1. BarkBox’s Publikumsverständnis

2. Bellroy’s Firmentext

3. Bombas‘ einprägsames Exemplar

4. Brooklinen’s Wortspiel

5. Der Sinn für Humor der Chubbies

6. Die Prozessbeschreibung von Death Wish Coffee

7. Ein Text der Zielseite von Tuft & Needle

8. Huckberry’s Erzählkunst

9. Harry’s About Seite

10. Poo~Pourri’s Seite der häufig gestellten Fragen (FAQ)

1. BarkBox’s Publikumsverständnis

Wir haben BarkBox im Laufe der Jahre mehrmals in unserem Blog vorgestellt (und zwar hier und hier). Und nachdem wir ein paar Minuten auf ihrer Website gestöbert haben, ist es nicht schwer zu verstehen, warum. Ich meine, süße Bilder von Welpen und charmante Wortspiele, muss ich noch mehr sagen?

1 BarkBox Copywriting Example

Scherz beiseite, BarkBox ist eine Marke, die ihr Publikum durch und durch erreicht. Von der Verwendung der Sprache der Käuferzielgruppe bis hin zum direkten Verkauf an den/die Hund(e) des Käufers – BarkBox ist eine Marke, die oft imitiert, aber selten kopiert wird.

2 BarkBox 2 Copywriting Example

Beachten Sie, wie in Schritt 2 BarkBox nicht an den Käufer selbst, sondern an das Haustier des Käufers verkauft. Hunde können ihre Unzufriedenheit nicht verbalisieren (und leider auch nichts anderes), es ist also ein cleverer Marketing-Trick von BarkBox.

Es spielt keine Rolle, in welcher Branche Sie tätig sind, ob Sie erschwingliches Hundespielzeug oder etwas Extravagantes verkaufen, die Menschen wollen sich von den Marken, in die sie investieren, verstanden fühlen. Das kann das Gefühl sein, das sie für sich selbst empfinden, oder die Person, die sie werden wollen.

Wenn Sie dies sowohl in Ihren Texten als auch in anderen Marketingmaterialien nachweisen und ihre Ziele, Wünsche, Hoffnungen und Ängste besser artikulieren, als sie es können, werden Ihre Produkte schneller aus den digitalen Regalen verschwinden, als Sie sie auffüllen können. 

2. Bellroy’s Firmentext

Der Lederwarenhersteller Bellroy stürmte 2009 auf den E-Commerce-Marktplatz und festigte schnell seinen Platz als Online-Kraftwerk. 

Während die Verbraucher sie wegen ihrer schlanken, stilvollen Brieftaschen kennen, kennen die Vermarkter sie wegen etwas viel Interessanterem: ihres Firmentexts.

Firmengeschenke sind ein großes Geschäft. 

Jetzt ein $125-Milliarden Markt, eine Studie ergab, dass 40% der Unternehmen, die ein Geschenk erhalten haben, über eine höhere Loyalität und den Wunsch nach einer längeren Zusammenarbeit mit dem Verkäufer berichten.

Es ist daher keine Überraschung, dass immer mehr Internet-Händler jetzt Firmengeschenke anbieten, um wohlhabende Unternehmen anzusprechen, sowohl als Upsells für bestehende Produkte als auch als exklusive Angebote für Unternehmen.

Auf der Bellroy-Seite für Firmengeschenke teilen sie das Verständnis ihres Käufers mit und bieten eine maßgeschneiderte Lösung auf der Grundlage dessen, was sie suchen. 

3 Bellroy Copywriting Example

Von dort aus sprechen sie darüber, Kollegen zu danken und Kunden zu erfreuen und Arbeitswerte zu organisieren, die für die meisten, wenn nicht sogar für alle Geschäftsleute in Unternehmen wichtig sind.

Aufbauend auf dem vorhergehenden Abschnitt dauert es einige Zeit – manchmal sogar Jahre – bis man den idealen Käufer versteht. Aber wenn das Wachstum von Bellroy etwas ist, das sich sehen lassen kann, dann ist es gut investierte Zeit. 

Anmerkung des Herausgebers

Um mehr über das Marketing von Bellroy zu erfahren, lesen Sie meinen Artikel: Bellroy Marketing: 7 Millionen-Dollar-Wachstumsgeheimnisse eines E-Commerce-Erfinders (Fallstudie)

Darin habe ich einen ganzen Abschnitt über ihre Firmengeschenkstrategie aufgenommen. (Und was geschah, als ich mich nach ihrem Firmengeschenkprogramm erkundigte).

3. Bombas‘ einprägsames Exemplar

„Beanz Meanz Heinz“ ist einer der einprägsamsten und lukrativsten Marketing-Slogans aller Zeiten. 

Heinz‘ eingängiger Jingle, der mehr als drei Jahrzehnte lang lief, war so einprägsam, dass zum Zeitpunkt der Ausstrahlung der Anzeigen im Vereinigten Königreich eine große Mehrheit der Öffentlichkeit sich daran erinnern konnte, wenn sie auf der Straße angesprochen und gefragt wurde.

Die Beliebtheit ihrer Anzeigen beruhte zum Teil auf ihrer Sprachkompetenz. „Anzeigen, die sich reimen, sind für andere sympathischer, einprägsamer und leicht wiederholbar“, schreiben die Co-Autoren des Buches Yes! „Aber auf einer tieferen Ebene haben reimende Phrasen einen größeren Verarbeitungsfluss, was bedeutet, dass sie leichter verarbeitet werden können.“

Das Reimen beschränkt sich natürlich nicht nur auf Werbetexte. 

Bombas benutzen zum Beispiel das Reimen in ihrem Homepage-Wertversprechen, um die Aufmerksamkeit neuer Besucher zu gewinnen.

5 Bombas

„Kids Socks That Pop“ rollt nicht nur von der Zunge, sondern schafft es auch, das Kernangebot von Bombas (das sind Socken, falls es nicht offensichtlich war) mit einzubeziehen. 

Aber das ist noch nicht alles. 

Von Betreffzeilen wie „Stock Up. Sock Up“ bis hin zu Produkten wie ihrer „Hex Tec“-Reihe geht die Marke immer wieder an die Grenzen des Machbaren, wenn es darum geht, einprägsame Marketingtexte zu erstellen.

6 Bombas 2

Vielleicht haben Sie nicht die Absicht, Zufallsgeneratoren auf der Straße zu bitten, Ihr Wertversprechen für Ihre Homepage (oder irgendeine Marketingkopie, was das betrifft) zu vervollständigen, aber ein Reim auf Vernunft ist vielleicht genau das Richtige für Sie, wenn Sie Ihre Marketingbotschaften festhalten wollen.

4. Brooklinen’s Wortspiel

Vor einigen Jahren machte die Bettwarenfirma Brooklinen die Marketingrunde, als Mark, einer ihrer Marketingpraktikanten, versehentlich eine Black Friday Marketing-E-Mail am Black Friday zur Genehmigung an seine Kollegen schickte.

7 Brooklinen
Quelle: Ben Kessler

Die E-Mail ging viral.

Vermarkter schwärmten vor Begeisterung, Kunden strömten herbei, um aus dem Fehler Kapital zu schlagen, und Brooklinen profitierte von einem der geschäftigsten Tage des Jahres – eine Woche früher.

Doch wie später von Brooklinen selbst bestätigt wurde, war Marks Fauxpas nicht unbeabsichtigt – es war eine geniale Marketingstrategie, die Brooklinen einsetzte, um der Konkurrenz einen Vorsprung zu verschaffen.

„Wir wollten unsere Kunden (und die Menschen, die uns über die Jahre hinweg unterstützt haben) überraschen, indem wir den Black Friday für eine ganze Woche zugänglich machen“, bestätigte später ein Vertreter. „Wir wollten auch Mark huldigen, für all die versehentlichen E-Mails, die wir im Laufe der Jahre verschickt haben!

Abgesehen vom Schreiben von E-Mail-Texten hat Brooklinen aus einem langweiligen Marktplatz-Bettlaken eine Marke gemacht, über die es sich lohnt zu plaudern.

Mit provozierenden, auf Wortspielen basierenden Betreffzeilen wie „zero bull sheet“ und „holy sheet“ schafft Brooklinen eine heikle Balance zwischen der Beleidigung neuer Interessenten und dem Humor loyaler Befürworter.

8 Brooklinen 2

Die Schlagzeile auf der Homepage von Brooklinen spielt weiterhin mit einem Wort, das nur wenige Leute als Synonym für Bettwäsche haben wollen.

Wenn Sie die Brooklinen Ihrer Branche sind – d.h. eine Marke in einem Markt, den viele als langweilig bezeichnen würden -, könnte es sich lohnen, ein kleines Wortspiel zu betreiben. Die Käufer werden einen Kick davon bekommen, und wer weiß, vielleicht ist die Marke in Ihnen, in aller Munde.

5. Der Sinn für Humor der Chubbies

Wenn es jemals einen Wettbewerb um das witzigste Marketing gäbe, wären Chubbies zweifellos als Top-Anwärter im Rennen. 

Vom Erzählen von Witzen und Memen in ihren E-Mails bis hin zum Verfassen von unverschämten, aber überzeugenden Produktseiten-Texten – Chubbies haben sich einen Namen als Marke gemacht, mit der man rechnen muss.

Ich könnte zwar einen ganzen Artikel über das Marketing von Chubbies schreiben, aber was ich hier in den Mittelpunkt stellen möchte, ist ihre Herangehensweise an das Verfassen von E-Mail-Werbetexten.

9 Chubbies

Ein Beispiel für eine kürzlich durchgeführte Produkteinführungskampagne mit mehrfachen Verweisen auf Star Wars.

Nach dem Lesen einer oder mehrerer E-Mails fällt eine Beobachtung auf: Die Chubbies scheuen sich nicht, bewährte Praktiken in Frage zu stellen.

Ob es darum geht, Betreffzeilen groß zu schreiben, die Leser zum Handeln aufzufordern oder, in vielen Fällen, mehrere Aufrufe zum Handeln einzubeziehen, die Marke ist zu einer Ausnahme von den vielen Regeln geworden, zu deren Einhaltung wir Marketingexperten angehalten werden.

10 Chubbies 2

Chubbies haben einmal eine Liste von Dingen beigefügt, die man mit Bananen herstellen kann – ein Paar Shorts mit Bananenthematik zu verkaufen.

Wie schaffen sie es, mit so viel davonzukommen?

Abgesehen davon, dass sie ihre Käuferrolle besser verstehen als die meisten Marken, spiegeln ihre E-Mails wider, wer sie sind – lustige, bro-gebrandete Verbindungsbrüder – und, was noch wichtiger ist, für wen sie schreiben.

„Ich denke, wenn Sie eine E-Mail von uns lesen, der Stil dieser E-Mail, die Art, wie sie geschrieben ist, es ist, als hätte [Chief Marketing Officer] Tom [Montgomery] diese E-Mail an einen Freund geschrieben“, sagte Chubbies Mitbegründer Rainer Castillo dem Yotpo-CEO Tomer Tagrin. „Und ich denke, es ist auch heute noch konsequent, es ist genau dieser Stil“.

Humor ist nicht jedermanns Sache. Und wenn Sie für ein bestimmtes Publikum schreiben – sagen wir, für wohlhabende Weinkenner – sollten Sie vielleicht Ihre großen Witzebücher wieder in die Schreibtischschublade legen. Aber wenn Sie für die Generation Y schreiben, wie die Chubbies, könnte es sich lohnen, Dan Kennedys Rat zu befolgen: „Bring sie zum Lachen und nimm ihr Geld.“

6. Die Prozessbeschreibung von Death Wish Coffee

In den 1900er Jahren holte der Werbetexter Claude Hopkins die gescheiterte Brauerei Schiltz aus dem Bankrott, indem er ihre Werbung aus einem neuen, frischen Blickwinkel betrachtete.

Damals gaben die Brauereien Millionen für ihre Werbung aus, um die „Reinheit“ ihres Bieres hervorzuheben, da sie glaubten, dass der Besitz dieses Wortes ihnen einen Wettbewerbsvorteil verschaffen würde. 

Hopkins hingegen zeichnete Schlitz aus, nicht indem er über die Reinheit seines Bieres konkurrierte, sondern indem er die Anstrengungen der Brauerei beim Brauen ihres Bieres hervorhob. 

Er schrieb darüber, wie das Bier in einem Raum aus Flachglas in gefilterter Luft gekühlt wurde; wie es nach dem Abfüllen und Versiegeln sterilisiert wurde; wie die Flaschen viermal von Maschinen gewaschen wurden.

11 Claude Hopkins_ Schiltz Ad
Eine der vielen Anzeigen, die Hopkins während der Kampagne schrieb. 
Quelle: Swiped.co

Hopkins‘ Anzeigen trafen den Nerv des Publikums, und zur Überraschung vieler, vielleicht auch von Schiltz, stieg die Brauerei vom achten Platz auf den ersten Platz auf dem Marktplatz auf. 

Lektionen wie die oben genannten offenbaren ein wichtiges, jedoch übersehenes Copywriting-Prinzip: Der Prozess wird manchmal zu einem Vorteil an sich. 

Marken wie Death Wish Coffee wissen das seit Jahren. 

Hier ist ein Auszug aus einer ihrer Produktbeschreibungen:

12 Death Wish Coffee

Es hat etwas Faszinierendes, dem Prozess eines Produkts etwas Spezifisches hinzuzufügen – die Originalität des Prozesses, die Einbeziehung von beschreibenden Adjektiven, der Weg von der ersten Idee bis zum fertigen Produkt.

„Niemand will hören, wie die Wurst hergestellt wird“, warnt eine alte Redensart. Aber wie wir gesehen haben, stimmt das nicht ganz. Wenn Ihre Käufer Liebhaber sind und etwas Neues hören wollen, blenden Sie sie mit einem Verfahren (natürlich nur, wenn es einzigartig für Sie ist).

7. Ein Text der Zielseite von Tuft & Needle

Mit dem kometenhaften Aufstieg des Online-Einzelhändlers Casper sind viele Nachahmer aufgetaucht, in der Hoffnung, ihren Anteil am Markt zu bekommen. Und damit ist es für etablierte Marken wie Casper und ihre Konkurrenten schwieriger geworden, sich zu profilieren. 

Tuft & Needle ist wohl einer der größten Konkurrenten von Casper. Und bei einem Text, wie den, den ich jetzt vorstellen werde, ist es nicht schwer zu verstehen, warum.

13 Tuft _ Needle

Auf den ersten Blick ist die Homepage von Tuft & Needle nichts zum Staunen. Aber wenn man ihre Zielseite sieht…

Während ich meinen Wachstums-Guide über das Marketing von Casper recherchierte, stieß ich auf ihren Rivalen Tuft & Needle und besuchte ihre Website. 

Als ich ankam, begrüßten sie mich mit einem E-Mail-Popup, das mich auf eine Zielseite mit dem Titel „Die 12 Gründe, warum Sie noch nicht bei uns gekauft haben …“ weiterleitete.

14 Tuft _ Needle 2

Darauf waren zwölf Einwände, die sich als Fragen tarnten. Hier ist ein Beispiel dafür, das oben auf der Seite zu finden ist:

15 Tuft _ Needle 3

Unter jeder Frage befand sich eine Widerlegung – eine gut platzierte Risikoumkehrung und/oder Kundenbewertung, die dazu gedacht war, den Käufer zu beruhigen.

16 Tuft _ Needle 4

Zusammenfassend lässt sich sagen, wenn Sie teure Produkte in einer wettbewerbsintensiven Branche verkaufen und Sie wissen, dass Interessenten wahrscheinlich Fragen haben werden – scheuen Sie sich nicht davor, spezielle Zielseiten zu erstellen, um Einwände zu überwinden.

8. Huckberry’s Erzählkunst

Werbe-E-Mails gibt es wie Sand am Meer.

Ohne es zu überprüfen, bin ich bereit zu wetten, dass Sie endlose ungeöffnete Werbe-E-Mails in Ihrem Posteingang haben, die digitalen Staub ansammeln, nach Aufmerksamkeit hungern und wahrscheinlich ungeöffnet und ungelesen bleiben.

Während eine Möglichkeit, sich selbst in den Kopf des Käufers zu „sprengen“, wie der Autor Al Ries sagen würde, darin besteht, Betreffzeilen zu schreiben, die die Empfänger faszinieren, motivieren und inspirieren, besteht eine andere, realistische und langfristige Methode darin, einprägsam zu werden. Darüber hinaus muss man so unverwechselbar werden, dass der Leser die Betreffzeile nicht einmal liest – er sieht Ihren Namen, öffnet sie und klickt sich durch.

Ein Einzelhändler, der diesen Einfluss auf mich hat, ist Huckberry. Nicht, weil ich per se ein Fan ihrer Marke bin. Vielmehr, weil ihre Werbe-E-Mails zu den besten der Branche gehören.

Nachstehend finden Sie ein typisches Beispiel. Die E-Mail beginnt mit einer Geschichte, bevor sie in eine nutzenorientierte Präsentation eines neuen oder zurückkehrenden Produkts übergeht und mit einer klaren, sachlichen Handlungsaufforderung endet.

17 Huckberry

Geschichten zu erzählen, sei es über sich selbst, über Kunden oder über Ihre Produkte und Dienstleistungen, geht über die Einladung hinaus, mehr zu erfahren; sie ziehen Sie an und erinnern Sie daran, dass hinter der Marke Menschen stehen – genau wie Sie.

9. Harry’s About Seite

Wir haben viele gute Beispiele für das Verfassen von Werbetexten in diesem Post über den Falt-Inhalt, E-Mail-Marketingkampagnen, Produktseiten diskutiert.

Aber es gibt eine Seite, die oft übersehen wird, und das ist die About Seite der Website. Wie ich bereits erwähnt habe, neigen wir dazu, eine Affinität zu Marken zu empfinden, mit denen wir gemeinsame Werte teilen. Und oft ist die „About Seite“ einer Website der perfekte Ort für eine Marke, um zu kommunizieren, was für sie wichtig ist.

Harry’s räumt ein Problem ein, mit dem sich viele ihrer Käufer auf der About Seite identifizieren: überteuerte Rasiermesser.

18 Harry_s

Wie ich in meinem Wachstums-Guide über den 1,37 Milliarden Dollar schweren Einzelhändler schrieb: „Gutes Marketing entsteht, wenn man bestätigt und verstärkt, was der ideale Käufer bereits glaubt.

Kommunizieren Sie auf Ihrer About-Seite, was Ihnen wichtig ist, und ebenso, was Ihnen NICHT wichtig ist und was Sie nicht zu tolerieren bereit sind, und die Käufer werden in Scharen zu Ihnen strömen. 

10. Poo~Pourri’s Seite der häufig gestellten Fragen (FAQ)

Ich glaube nicht, dass Rikke, unsere Leiterin des E-Mail-Marketings, mir verzeihen würde, wenn ich eine ihrer Lieblingsmarken übersehen hätte, deshalb möchte ich sie hier ehrenvoll erwähnen.

Ich könnte mich zwar über ihre wortgetreue Kopie und ihren unverschämten Sinn für Humor beschweren, aber ich möchte mich auf ihre Seite mit den häufig gestellten Fragen (FAQ) konzentrieren. 

Und das aus einigen Gründen.

Wenn es etwas gibt, was wir aus der Zielseite von Tuft & Needle lernen können, dann, dass die Beantwortung häufig gestellter Fragen ein cleverer Weg ist, Einwände zu überwinden.

Poo~Pourri heben ihre FAQ-Seite auf eine ganz neue Ebene, nämlich durch die Verwendung ihres typischen Markenzeichens von Toilettenhumors. Von der Benennung der Seite selbst bis hin zu „Häufig gestellte Fragen über Poo“, in denen sie ihre Zufriedenheitsgarantie bekräftigen, verfehlen Poo~Pourri selten, wenn überhaupt, das Ziel, wenn es darum geht, durch Humor zu verkaufen.

19 Poo~Pourri

Ein Beispiel dafür, wie Poo~Pourri Käufer auf spielerische Weise davon abhält, ihre Bestellungen zurückzugeben.

Es gibt einen wichtigen Mitnahmeeffekt, den ich hier hervorheben möchte: Der Kauf erfolgt nicht nur in E-Mails und auf Produktseiten. Sie verkaufen während der gesamten Reise des Käufers ständig, auf jeder Seite Ihrer Website, und erinnern ihn daran, warum Sie die Marke Nummer eins sind, aus der er wählen kann. 

Es ist leicht, so etwas wie eine FAQ-Seite als langweilig, wenn auch notwendig, abzuschreiben. Aber wir haben gelernt, dass gut geschriebene Seiten, wie die oben genannten, eine Marke weit über ihre Rivalen emporheben können.

FREIE RESSOURCEN

Möchten Sie weitere Copywriting-Beispiele?

Erhalten Sie Zugriff auf unsere Swipe-Datei mit Beispielen für Call-To-Action, E-Mail-Vorlagen, leistungsstarken E-Commerce-Seiten und vielem mehr.

Swipe-Datei jetzt herunterladen →

Fazit

In diesem Artikel habe ich 10 meiner Lieblingsbeispiele für das Verfassen von Werbetexten vorgestellt. Aber ich habe noch nicht einmal an der Oberfläche gekratzt. Letzten Endes müssen Sie Beispiele finden, die Sie inspirieren.

Falls Sie es noch nicht getan haben, empfehle ich Ihnen, eine Swipe Datei mit gutem Marketingmaterial zu erstellen und zu pflegen. Das wird Sie nicht nur inspirieren, wenn Ihnen gute Marketingideen gerade ausgegangen sind, sondern es wird Sie auch daran erinnern, dass Sie mit genügend Übung eines Tages eine Referenz für jemand anderen sein könnten.

Was ist Ihr Lieblingsbeispiel für das Verfassen von Werbetexten? Hinterlassen Sie unten einen Kommentar.